Rosa Luxemburg Werke [RLW], Berlin 1970ff., Karl Dietz Verlag Berlin, Bd. 7.1, S. 236

https://rosaluxemburgwerke.de/buecher/band-7-1/seite/236

[Auf linkem Rand:]

Kap. I 533–35, 536, 37, 541[1]

2) Zugleich Unmöglichkeit dieser Tendenz – Schranken

objekt 1) Marktschr[anken]

2) Gegensätze unter den Staaten

3) Klassen Rebellion der Ausgebeuteten

Weiter führt die ökon. Entw. von selbst nicht. Politische Tat notw[endig].

Ausgang der Natök. Sozialreformerische geflickte Harmonie der Interessen.

Die Wiss. Natök. mündet in den Wiss. Soz., die Kapit. Wirtsch. in den Soz[ial]demokratischen] Kl[assen]k[ampf].

Konfiskation des Kapitals. u.

Dazu Staatsmacht notwendig.

Rückkehr zur planvollen Wirtschaft. Sprung aus dem Tierreich

V ?

VI

Die Warenproduktion

Die Akkumulation des Kapitals oder oder was die Epigonen aus der Marxschen Theorie gemacht haben.

Eine Antikritik.

Von

Rosa Luxemburg

[Nur dieses eine Blatt!]

Handschriftliche Fragmente,[2] Originale,

Kuczynski-Nachlaß,

Zentral- und Landesbibliothek Berlin/Historische Sammlungen, Kuc 8-5-280, Bl. 1-51.

Nächste Seite »



[1] Siehe Karl Marx: Das Kapital. Erster Band. In: MEW, Bd. 23, S. 672 ff.

[2] Unter diesen Fragmenten befanden sich auch der „Entwurf für die Clausurarbeit über die Lohnfondstheorie“ vom Frühjahr 1897 und die zwei von Franz Mehring gestrichenen Manuskriptseiten aus Rosa Luxemburgs Artikel „Zur Schlichtung der polnischen Zwistigkeiten“ von 1902. Beide Dokumente sind in GW, Bd. 6, Berlin 2014, S. 93 ff. und S. 455 f., veröffentlicht worden.